Kontaktdermatitis

Kontaktdermatitis

Eine Kontaktdermatitis ist eine Hautentzündung aufgrund einer Kontaktallergie. Auslöser sind z.B. Nickel, Konservierungs- und Duftstoffe in Salben, Kosmetika. Die Kontatkdermatitis tritt am Auge oft  mit Rötung, Schwellung, Bläschenbildung, Berührungsempfindlichkeit und Juckreiz der Augenlider auf. Gelegentlich kann auch die Bindehaut betroffen sein (Bindehautentzündung), die Hornhaut bleibt jedoch ausgespart. Bei der Behandlung ist die Meidung des auslösenden Stoffes (Allergen) sehr wichtig. Die akute Entzündung wird mit antientzündlichen Cremes und Tropfen behandelt. Besteht eine Kontaktdermatitis am Auge dauerhaft, kann sich ein dauerhaftes Kontaktekzem (Lidekzem) entwickeln.

Zurück

Rückruf

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.